DMM Senioren AK 50 im GC Schloss Westerholt

Der GC Schloss Westerholt in Herten war am 07. und 08. Juli 2018 Austragungsort der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Herren AK 50 Landesliga West 3. Von acht gemeldeten Mannschaften starteten nur sieben. Nach den Regularien des DGV gab es deshalb auch nur einen Absteiger und sowieso nur einen Aufsteiger in die höhere Liga.

Am Samstag wurde „Klassischer Vierer“ und am Sonntag dann ein „Einzel“ gespielt. Captain Christian Gnotke konnte mit Dr. Thomas Kämper, Albrecht Schniewind, Dr. Gerd Butzeck, Michael Schimetzek und Dr. Werner Schniewind ein starkes Team aufstellen.

Nach zwei sehr gut gespielten Runden und einem Gesamtergebnis von +97 über Par wartete man gespannt auf die Siegerehrung. Doch daraus wurde erstmal nichts, denn die Spielleitung teilte nach Auswertung mit, dass der Sieger noch nicht feststeht. Dieser müsse zwischen dem GC Bergisch Land und dem GC Meerbusch wegen Schlaggleichheit im Sudden Death Modus ermittelt werden.

Jeder Captain musste nun zwei seiner besten und nervenstärksten Spieler benennen, die dann gegeneinander antreten. Bei dieser Verkündung bekam der Captain des GC Meerbusch leichte Schweißperlen auf der Stirn, da bereits die Hälfte seines Teams die Heimreise angetreten hat und nur noch 3 Spieler vor Ort waren. So gingen Theo Toups und Willi Patten ins Rennen. Unser Captain Christian Gnotke hatte die Qual der Wahl und entschied sich für Dr. Thomas Kämper und Michael Schimetzek.

Start war um 17 Uhr. Das gesamte Team „Bergisch Land“ und die Spielleitung waren bereits an Tee 1 versammelt. Beim GC Meerbusch kam man gerade noch pünktlich zum Start, da man ja noch die Golfbags wieder aus dem Auto holen musste. Durch die Losziehung durfte das Team Meerbusch zuerst abschlagen und wurden durch Par und Bogey mit 4 Schlägen Vorsprung Sieger im Stechen und somit Aufsteiger in die Oberliga.

Wir freuen uns trotzdem mit unserem DMM Seniorenteam, die mit guten Scores und dem Team-Spirit es so richtig spannend gemacht haben. Trotz des Kampfgeistes und der Unterstützung der Mannschaftskollegen beim Sudden Death doch noch so knapp am Aufstieg vorbei zu rauschen ist im ersten Moment zwar bitter, aber zeigt auch ganz deutlich, dass wir im GC Bergisch Land mit dem DMM Senioren-Team eine Menge Potenzial in der Spielstärke haben, sodass wir im nächsten Jahr erneut den Aufstieg in Angriff nehmen werden.

Danke Euch, Ihr wart klasse!